Tenor

Dovlet Nurgeldiyev

“…Dovlet Nurgeldiyev’s effortlessly lyrical Don Ottavio …”
The Financial Times

© Henriette Mielke

Introduction

The Turkmen tenor, Dovlet Nurgeldiyev, joined the International Opera Studio of the Staatsoper Hamburg in 2008 where he made an immediate impact with his first night debut as Fenton in Falstaff. In 2010 he became an ensemble member of the same house and has been singing major roles there ever since.

This season, he will make role debuts in new productions at the Bayerisches Staatsoper as Medoro in Orlando Paladino conducted by Ivor Bolton; and in Hamburg as Telemaco in Il ritorno d’Ulisse in patria. He will also appear as Alfred in Die Feldermaus at the Bayerisches Staatsoper, and in Hamburg as Lensky, Eugene Onegin; Tamino, Die Zauberflöte; and Alfredo, La traviata. On the concert platform, Dovlet will make his debut with the Prague Radio Symphony Orchestra in Verdi’s Requiem; and with the Győr Philharmonic Orchestra in Budapest. Future seasons will see a series of international debuts including at Théâtre de la Monnaie.

Other important house debuts he has made include Alfredo, La traviata at the Bayerische Staatsoper; at the Deutsche Staatsoper Berlin as Belfiore in La finta giardinera in and new production by Neuenfels; Lensky, in a new production of Eugene Onegin at Opéra de Montpellier where he also sang Don Ottavio; a success he repeated at the Opéra Royal de Versailles, the Hungarian State Opera, and at Polish National Opera. In concert, he sang Mozart ‘s Mass in C minor at the Frauenkirche in Dresden under the baton of Bertrand de Billy; and Dvořák’s Stabat Mater with the Orchestre National de Montpellier.


Contact



  • 14 Jun 17 MOZART Die Entführung aus dem Serail
    Staatsoper Hamburg
    More info  

    “Mit Dovlet Nurgeldyev hat die Hamburgische Staatsoper einen ausgezeichneten lyrischen Tenor im Ensemble. Für die erste Arie Belmontes Hier soll ich dich denn sehen gab es prompt Sonderapplaus – zurecht! Der turkmenische Tenor trumpfte mit einer Herzen schmelzenden Stimmfarbe auf, die alle Aufmerksamkeit auf sich vereint, er brillierte in allen Registern, vollführte nahtlos den Wechsel in die Kopfstimme. Mit fließenden Koloraturen und ebenso weichen wie präzisen Phrasierungen war das Oper zum Wohlfühlen.”
    Leon Battran, klassik-begeistert

  • 03 Dec 16 Gala Concert
    Staatsoper Hamburg
    More info  

    ‘Der beste Mann des Abends war der
    Turkmene Dovlet Nurgeldiyev. Er gehört seit der Spielzeit 2010 zum Ensemble der
    Hamburgischen Staatsoper. Der lyrische Tenor hat im September 2016 einen sehr
    guten Tamino in Wolfgang Amadeus Mozarts „Zauberflöte“ gesungen und einen
    ebensolchen Narraboth in Richard Strauss’ „Salome“ im November. Sein Steuermann
    in Richard Wagners „Der fliegende Holländer“ war im Februar hervorragend.

    An diesem Abend sang er die Arie des Zarastra „Parais, astre de mon ciel“ aus der Oper „Le mage“ von Jules Massenet. Es ist eine bezaubernde Arie aus einer Oper, die leider viel zu
    selten zu hören ist. Wow, dieser Nurgeldiyev berührt. Er hat eine Stimme mit
    Seele. Seine Strahlkraft ist phantastisch, im tieferen Register singt er auch sehr anrührend. „Dieser lyrische Tenor hat eine unglaubliche Bühnenausstrahlung“, sagte eine klassik-begeisterte Hamburgerin, die als Altistin im renommierten Symphonischen Chor Hamburg singt. „Ich hatte das Gefühl, er singt nur für mich und habe mich von ihm extrem angesprochen gefühlt.’

    Andreas Schmidt, klassik-begeistert.de

  • 23 Sep 16 MOZART Die Zauberflöte
    Staatsoper Hamburg
    More info  

    ‘Tamino (Dovlet Nurgeldiyev: wunderschön lyrisch)’
    Daniel Kaiser, NDR

    ‘Erfrischend deshalb, weil eine betont junge Sänger-Crew die Szene mit viel Charme und Können aufmischte. An ihrer Spitze Dovlet Nurgeldiyev als gefühlsstark schattierender Tamino’
    SHZ.de 

    “Eindrucksvoll war auch die Leistung von dem aus Turkmenistan stammenden Tenor Dovlet Nurgeldiyev, der als Tamino sein Rollendebüt gab. Er verfügt über eine sicher und ausgeglichen geführte Stimme von besonderem klanglichem Reiz. Nicht nur die Bildnisarie sang er mit schönem Legato und guter Phrasierung.”
    Wolfgang Denker, Der Opernfreund

    “Dovlet Nurgeldiyev als Tamino spielt wie ein jungerMann von heute und lässt einen unangestrengten, ausgesprochen klaren Tenor erstrahlen.”
    Achim Dombrowski, Opernnetz

    “Dovlet Nurgeldiyev als Tamino mit einem unprätentiösen Tenor”
    Hans-Juergen Fink , Kultur Port

    “Der turkmenische Tenor Dovlet Nurgeldiyev war ein ausgezeichneter Tamino mit einer leuchtenden, vor allem dynamisch gut kontrollierten Stimme.”
    Jurgen Kesting, Frankfurter Allegemeine

    “Erfrischend deshalb, weil eine betont junge Sänger-Crew die Szene mit viel Charme und Können aufmischte. An ihrer Spitze Dovlet Nurgeldiyev als gefühlsstark schattierender Tamino”
    Hamburger Abendblatt

  • 01 Mar 16 WAGNER Der fliegende Holländer
    Staatsoper Hamburg
    More info  

    ‘der gewohnt präsente und vor allem in der Mittellage mit warmen Farben überzeugende Dovlet Nurgeldiyev als Steuermann ‘
    Dr Aron Sayed, Klassik.com

    ‘Le timonier (Davlet Nurgeldiyev) impressionne par sa tenue dans un rôle plus important qu’on ne l’imagine,’
    Vincent Guillemin, Alta Musica

    “En revanche, le timbre clair de Dovlet Nurgeldiyev apporte toute la fraîcheur requise à son Steuermann”
    Yannick Boussart, ForumOpera

  • 20 Jan 14 TCHAIKOVSKY Eugene Onegin
    Opéra national de Montpellier
    More info  

    “Le ténor Dovlet Nurgeldiyev…..a offert un acte II théâtralement dense et vocalement accompli.”
    Frank Langlois, Res Musica

    “Dovlet Nurgeldiyev (Lenski) est un ténor clair, ferme et sonore, applaudi avec raison.”
    Anaclase

    “…le Lenski parfaitement interprété par le ténor Dovlet Nurgeldiyev.”
    François Lesueur, Concert Classic

  • 21 Sep 11 MOZART Don Giovanni
    Staatsoper Hamburg
    More info  

    “……Dovlet Nurgeldiyev’s effortlessly lyrical Don Ottavio …..”
    Shirley Apthorp, The Financial Times

    “Am überzeugendsten war Dovlet Nurgeldiyev als Don Ottavio”
    Rainer Wagner, Hannoversche Allegemeine

    “Dovlet Nurgeldiyev gab den Don Ottavio mit lyrischem Schmelz.”
    Verena Fischer-Zernin, NMZ online

    “Ähnlich höhensicher und koloraturfreudig der Don Ottavio von Dovlet Nurgeldiyev, der den meisten Schlussapplaus für seinen schön gestalteten Tenor einheimsen konnte.”
    Werner Theurich, Spiegel Online 

  • 01 Dec 09 VERDI La traviata
    Staatsoper Hamburg
    More info  

    “Dovlet Nurgeldiyev’s debut as Alfredo in La Traviata was the highlight of the evening and he thoroughly deserved the audience’s enthousiastic response. This is a young singer with an exceedingly beautiful voice which he commands perfectly without losing sight of the composer’s intentions. He not only gave a technically outstandingvocal performance but also imbued his role with feeling and passion”
    Mittellogge.de

Repertoire

OPERA

BERLIOZ
Béatrice et Bénédict Bénédict

BIZET
Pearl Fishers Nadir*

BORODIN
Prince Igor Vladimir Igorevich

DONIZETTI
Anna Bolena Lord Percy*
L’elisir d’amore Nemorino
Lucia di Lammermoor Edgardo*

HAYDN
Orlando Paladino Medoro

MOZART
Cosi fan tutte Ferrando
Die Entführung aus dem Serail Belmonte
Die Zauberflöte Tamino
Don Giovanni Don Ottavio
La finta giardiniera Contino Belfiore
La clemenza di Tito title role*

MONTEVERDI
Il ritorno d’Ulisse in patria Telemaco

POULENC
Dialogues des Carmelites Chevalier de la Force

PUCCINI
Gianni Schicchi Rinuccio*

RACHMANINOV
Aleko Young Gypsy

STRAUSS, J.
Die Fledermaus Alfred

STRAUSS, R.
Der Rosenkavalier Italian Tenor*

TCHAIKOVSKY
Eugene Onegin Lensky
Iolanta Vaudemont

VERDI
Falstaff Fenton
La Traviata Alfredo
Otello Cassio

FLOTLOW
Martha Lyonel*

WAGNER
Der fliegende Holländer Steuermann

CONCERT

DVOŘÁK
Stabat Mater

MOZART
Missa in C major “Krönungsmesse”
Missa in C minor
Requiem

PUCCINI
Messa di Gloria

ROSSINI
Messe Solennelle

SAINT-SAËNS
Oratorio de Noel

VERDI
Messa da Requiem